Anreise

Hol- und Bringservice

vom / zum Flugplatz

Wenn Sie möchten, dann holen Sie wir von Flughafen oder Bahnstation ab!

Vom Flughafen BRINDISI

Vom Flughafen Brindisi aus erst mal immer Richtung TARANTO fahren. So gelangt man zunächst auf die Autobahn Bari-Lecce. Dann an der Ausfahrt „Brindisi Zentrum / Taranto“ nach rechts auf die Superstrada Brindisi-Taranto abbiegen, immer Richtung TARANTO. Dieser vierspurigen Straße folgen bis zur Ausfahrt "Oria"; hier abfahren und nach links abbiegen, eben nach Oria. Es geht auf einer schmalen Straße ca. 3,5 km durch Felder und Gärten; nach der Unterführung nach rechts und immer geradeaus Richtung Zentrum (vor Ihnen liegt die wuchtige Stauferburg von Friedrich II. auf dem Felsen). Vor der Altstadt folgen Sie nach rechts immer der Ortsumgehung in Richtung MANDURIA. Vor Manduria (am Kreisverkehr) scharf nach rechts in die Umgehungsstraße (Richtung Taranto) einbiegen, über die Eisenbahnüberführung und dann im nächsten Kreisverkehr geradeaus den Schildern nach UGGIANO und dann nach MARUGGIO folgen.

Achtung: In umgekehrter Richtung (d.h. zurück zum Flughafen Brindisi) ist die neue Autobahnauffahrt in Oria noch nicht ausgeschildert. Sie fahren die rechte Umgehung um den Ortskern; sie biegen dann nach rechts in die Ausfallstraße Richtung Brindisi / Latiano / Mesagne ein. Vor dem Ortsende biegen Sie nach links in die Via Virgilio ein (auf der rechten Seite der Straße befindet sich dort eine Tabakladen mit einem großen weißen "T" auf schwarzem Grund). Durch die Unterführung und dann immer geradeaus bis zur Autobahnauffahrt Richtung Brindisi.  

Hinweis: Beim Mieten von Leihwagen haben wir die Erfahrung gemacht, das Sie oft bis zu einer Stunde für die Übergabe einkalkulieren müssen. Ebenso muss die für die Anmietung benutzte Kreditkarte vorgelegt werden. Da die italienischen Verkehrsbeschilderungen für uns sehr gewöhnungsbedürftig ist, empfiehlt sich evtl. ein TOM-TOM Navigationsgerät mitzubringen.

Vom Flughafen BARI

Vom Flughafen Bari-Palese gelangt man zunächst auf die „Tangenziale“, die Umgehungsstraße von Bari. Dieser Tangenziale immer in Richtung „autostrade“ oder „Taranto“ folgen; Sie verlassen die Tangenziale an der Ausfahrt 10 B und gelangen so auf die Autobahn BARI > TARANTO. Am Ende dieser Autobahn erst mal immer Richtung TARANTO und dann weiter wie oben unter Anreise mit dem Auto beschrieben.

Achtung: In umgekehrter Richtung, d.h. auf der Fahrt zurück zum Flughafen Bari-Palese ist die Beschilderung recht lückenhaft: Die Autobahn Taranto-Bari an der Ausfahrt „Bari Sud“ verlassen und in die „tangenziale“ in Richtung FOGGIA > PALESE einbiegen (nicht in Richtung Zentrum oder Lecce!).

TIPP: Wenn Sie es nicht so eilig haben, empfiehlt es sich, von Bari aus die wesentlich reizvollere Strecke an der Adria entlang zu fahren. Auf der Tangenziale immer Richtung Brindisi fahren. Entweder am Meer entlang bis Ostuni (sehr sehenswert) und dann > Francavilla > Manduria > Maruggio. Oder schon auf Höhe Fasano nach Alberobello (sehr sehenswert) raus, Trulli anschauen, und weiter durch das Itria-Tal über Martina Franca nach Taranto > San Giorgio > u.s.w.

Hinweis: Beim Mieten von Leihwagen haben wir die Erfahrung gemacht, das Sie oft bis zu einer Stunde für die Übergabe einkalkulieren müssen. Ebenso muss die für die Anmietung benutzte Kreditkarte vorgelegt werden. Da die italienischen Verkehrsbeschilderungen für uns sehr gewöhnungsbedürftig ist, empfiehlt sich evtl. ein TOM-TOM Navigationsgerät mitzubringen.

MIT DEM AUTO

Adria-Autobahn BOLOGNA – ANCONA – PESCARA – BARI – TARANTO. Ganz am Ende der Autobahn weiter Richtung TARANTO.

Nach dem Ort Massafra (sehenswertes Stadtbild mit tiefen Schluchten) muss man an dem einzigen Industriekoloss Süditaliens vorbei, dem ILVA-Stahlwerk, dessen Sanierung und teilweise Stilllegung glücklicherweise bereits eingeleitet wurde.

Kurz danach geht die vierspurige Superstrada nach BRINDISI / LECCE / GROTTAGLIE ab.

Dieser vierspurigen Straße ca. 3 km folgen. Nicht zu schnell, sonst verpassen Sie die Ausfahrt S(AN) GIORGIO / P(ON)TE P(UN)TA PENNA / TARANTO Zentrum. Hier abfahren; nach ein paar Minuten überqueren Sie auf der Brücke (ponte) von Punta Penna den Mar Piccolo, den natürlichen Hafen von Tarent. Man landet so auf der Landstraße von TARANTO nach LECCE über SAN GIORGIO, SAVA, MANDURIA... aber ganz so weit brauchen Sie natürlich nicht zu fahren!

Nach dem Ortsausgang von Taranto sehen Sie auf der rechten Seite einen Wegweiser zum "Centro Commerciale". Das ist ein Einkaufszentrum mit einem großen Auchan-Supermarkt. Falls Sie vorhaben, vor der Ankunft in Maruggio noch einen Großeinkauf zu tätigen, wäre das hier die Gelegenheit. Aber auch in Manduria und Maruggio gibt es diverse Supermärkte.

Die einfachere Strecke: Sie bleiben immer auf dieser Landstraße von Taranto in Richtung SAVA > MANDURIA > LECCE. Kurz vor Sava kommen Sie an einen großen, ovalen Kreisverkehr; hier rechts ab (> Lecce / Torricella / Mare) und von da an immer den Wegweisern nach MARUGGIO folgen.

Die kürzere Strecke über die Dörfer: echte Pfadfinder biegen an dem ersten großen Kreisverkehr im Gewerbegebiet vor San Giorgio rechts ab nach: Faggiano > San Crispieri > Lizzano > Maruggio ...).

Hinweis:

"Die Beschilderung in italienischen Orten und Städten ist oft minimalistisch, manchmal auch kreativ bis irreführend . . . "

Am günstigsten ist, man hat Intuition, ein Navi und Italienischkenntnisse zum Nachfragen . . .

MIT DEM ZUG

Die nächsten größeren Bahnhöfe sind: Taranto (ca. 45 min.), Brindisi und Lecce (je ca. 60 min.). Dort halten auch internationale und Nachtzüge.

Die allernächsten kleineren Bahnhöfe sind Francavilla Fontana und Oria (ca. 30 min.) sowie Manduria (ca. 20 min.). Francavilla F. und Oria liegen an der Strecke Taranto-Brindisi. Manduria ist von Lecce aus erreichbar.

Von Rom (Hauptbahnhof Termini) aus gibt es mehrmals täglich durchgehende Züge nach Taranto (ca. 6 Stunden Fahrzeit), die mitunter auch in Francavilla Fontana halten. Internationale Züge halten in Brindisi oder Taranto.

Wir holen Sie gerne am Bahnhof ab!

Please reload