Ausflug nähere Umgebung
Ausflug nähere Umgebung

Was macht die Umgebung einzigartig? Für viele Italiener sind die Dünen und der freie Strand so wichtig, dass sie sich nach Kriegsende ein Grundstück kauften und für die Sommermonate bauten. Dann ist es die Landschaft: Olivenbäume und Weinfelder weit und breit. Die Feigenbaumfelder haben den Preiswettbewerb zum Ende des letzten Jahrhunderts nicht überlebt.

terra e mare
terra e mare

Auf Grund von Bau- und Naturschutzgesetzen Ende des 20. Jhd. finden sich kaum Hotelanlagen, wenige 2-stöckige Gebäude in Strandnähe, viele kleine "case" in Privatbesitz - meist ohne Bauanträge . . . In den italienischen Sommerferien Juli/August ist halb Mailand, Turin und Rom hier. Danach ist der Spuk wieder vorbei. Die Küstenort sind ausgestorben - das Leben findet in den Dörfern statt: Maruggio, Manduria, Sava, Avetrana usw.

Höhenblicke
Höhenblicke

GRÜN bezeichnet den Weg oben auf dem Hügel. Hier bauen zur Zeit Schweizer, Deutsche und Österreicher ihre Feriendomizile. Mit herrlichem Blick auf das Mittelmeer! es gibt einige Gegenargumente gegen diese "Besiedlung", aber es hat den Vorteil, dass die Haine gepflegt werden und die Straße nicht mehr als Müllabladeplatz genutzt wird. Und für manchen Dorfbewohner auch etwas Zusatzarbeit.

Ausflug nähere Umgebung
Ausflug nähere Umgebung

Was macht die Umgebung einzigartig? Für viele Italiener sind die Dünen und der freie Strand so wichtig, dass sie sich nach Kriegsende ein Grundstück kauften und für die Sommermonate bauten. Dann ist es die Landschaft: Olivenbäume und Weinfelder weit und breit. Die Feigenbaumfelder haben den Preiswettbewerb zum Ende des letzten Jahrhunderts nicht überlebt.

1/10