Suche
  • CasaBarbara Di Puglia

"Maruggio by night"

Aktualisiert: 4. Nov 2018

November: Das Ristopub 'Fico d'India' und Besitzer Andrea machen gerade Pause nach einem langen Sommer. Stühle und Tische stehen noch draussen und lassen in weichem, gelben Licht das Zentrum des Dorfes in angenehmer Atmosphäre erscheinen. Sechs Uhr abends: ein paar Einwohner finden sich zur Abendmesse in der chiesa matrice ein, ältere Männer stehen an der Bar Massa herum, junge und ältere Pfadfinder gehen - überwiegend in kurzen Hosen gekleidet - zu ihrem Treffpunkt. Eine Gitarre wurde auch gesehen. In der via San Pietro, einer Seitenstrasse neben der Kirche, öffnen Dario und Stefania ihre Osteria del vico; noch nicht für die Kundschaft - aber der Pizzaofen braucht ja auch seine Zeit, um warm zu werden.

So bleibt der Platz auf sich alleine gestellt . . . die Flaggenleinen zwischen den Häusern verweisen jedoch schon auf den morgigen Aufmarsch am Uhrenturm zum Gedenken an das Ende des ersten Weltkrieges, Symbol auch der nationalen Einheit Italiens.

Da Scirocco ist, bringt die Aussentemperatur es immer noch auf 20 Grad, allerdings bei hoher Luftfeuchtigkeit: Wäsche wird heute nicht trocken. Aber zum Bad im Meer hat es nachmittags völlig gereicht - nun ein warmer Herbstabend.


nachmittags am Hausstrand:


Fotoquelle lavocedimaruggio.it


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen