Suche
  • CasaBarbara Di Puglia

Muro a secco - Trockenmauer

Auf dem Weg zwischen der Casa Barbara und Maruggio wurde im vergangenen Jahr ein Feld neu "angelegt". Gerodet, Muttererde aufgekippt, etc. Und da auch Felder in dieser Gegend "eingezäunt" werden, lagen vor einigen Tagen große Haufen Steine am Straßenrand. Und heute Morgen war ein Trupp junger albanischer Arbeiter vor Ort, mit nichts anderem als einem Vorschlaghammer und einer Leine zum Kennzeichnen der Mauermaße. Der Rest: Handarbeit!




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen