Wir über uns

Die Casa Barbara mit ihrem großen Garten wurde als Sommerhaus von einem italienisch-spanischen Ehepaar gebaut, das in Deutschland als "Gastarbeiter" lebte und hier seine Sommer verbrachte. Auf einem zweiten 1000qm² großen, unabhängigen Gelände neben der casa sollte der Bruder ein weiteres eigenes Haus bauen - doch dann kamen Umweltschutzbedingungen und Bauverbot in dieser Zone dazwischen.

Im Jahr 2012 haben wir uns in das Haus verliebt. Eine casa, direkt am Strand, in der campagna des Mezzogiorno, im Sommer unter  meist italienischen Nachbarn, nah genug am Flugplatz Brindisi, dazu noch deutsche Freunde aus unserer Heimatstadt in ihrer eigenen casa zwei Kilometer entfernt: Das kann man nicht ausschlagen.

Das damals noch leere, zweite Grundstück haben wir mittlerweile bepflanzt und mit Infrastruktur versehen. Man kann hier in eigenem Campingbus oder im bereits vorhandenen Wohnwagen Ferien machen.

 

Wir leben hier im Frühjahr und im Herbst - ansonsten in Deutschland, wo auch unsere "Familienmitte" ist. Oft kommen uns Kinder oder Freunde besuchen. Platz gibt ja es genug.

 

Wir freuen uns, das Haus mit Garten und das Gelände mit Wohnwagen Gästen zur Erholung anbieten zu können. Das Frühjahr (ab April) besticht durch die Farb-Explosionen der Natur, der Sommer ist geprägt von Tourismus, Strand und Kulturbetrieb. All das klingt im Herbst (bis Mitte November) aus und die Olivenernte beginnt.

Naturliebhabern, Radfahrern und Kulturbeflissenen empfehlen wir die Nebensaison, Strandmenschen natürlich den Sommer.

Wir verwenden alle Einnahmen, um die Grundkosten zu decken, das Gelände weiterzuentwickeln und die immer wieder nötigen Instandhaltungen zu bestreiten. Das aggressive Wetter - Salz, Wind, Hitze - lässt selbst Edelstahl-Armaturen innerhalb kürzester Zeit alt aussehen.

Please reload